X-Mentoring Rhein-Ruhr
|
|
|
|
|
|
|

Was ist Mentoring?

Unter Mentoring verstehen wir heute das Prinzip, dass eine erfolgreiche Führungsperson Erfahrung und Wissen an eine andere, meist jüngere, karriereorientierte Person weitergibt und diese ein Stück auf ihrem Lebens- und Karriereweg begleitet. Mentor/Mentorin und Mentee stehen in einer hierarchiefreien Beziehung zueinander. Immer mehr Unternehmen sowie öffentliche und private Institutionen nutzen Mentoring für sich. Diese Entwicklung ist nicht verwunderlich, denn kaum ein Instrument kann so gezielt und effektiv junge Nachwuchskräfte entwickeln wie Mentoring.

Mentoring – ein innovatives Personalentwicklungsinstrument

Mentoring für junge Potenzialträgerinnen wird in großen Unternehmen wie z. B. bei der Lufthansa, der Deutschen Bank, der Telecom und der Dresdner Bank schon seit einigen Jahren erfolgreich durchgeführt. Qualifizierte junge Frauen werden hierdurch für die Übernahme von Führungsaufgaben motiviert und entwickelt. Den Unternehmen gelingt es auf diese Weise zunehmend, geschlechtsgemischte Managementteams zu bilden und die dadurch entstehenden Vorteile zu nutzen.

Mentees sehen in der Mentoring-Beziehung eine große Chance, von den Erfahrungen einer erfolgreichen Führungskraft zu lernen und wichtige Hinweise für die eigene Aufgabenerfüllung in einer vertrauensvollen Beziehung zu bekommen.

 

MENTORING IST EFFEKTIVE UND EFFIZIENTE PERSONALENTWICKLUNG
O-Ton: Sandra Senftleben
„Als ehemalige Mentee und Mentorin bin ich in meiner derzeitigen Rolle überzeugte Nutzerin des X-Mentoring-Programmes für unsere Nachwuchsführungskräfte. In der einjährigen Mentoring Beziehung steckt die Möglichkeit, an seinen konkreten Themen und Fällen mit einem Rollmodel zu arbeiten und auch andere Einsichten und Perspektiven zu gewinnen. Der Lernerfolg ist viel nachhaltiger und damit ist dieses Personalentwicklungsinstrument effektiver und effizienter als ‚bloße‘ Seminare.“

Sandra Senftleben
Leiterin der Personal- und Organisationsentwicklung
NWB Verlag GmbH & Co. KG, Herne